Gründen gegen Corona: Beste Idee bekommt 10.000 Euro

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Über 42.000 Menschen haben vor wenigen Wochen an einem Programmierwettbewerb teilgenommen, um das Corona-Virus zu bekämpfen. Dabei hatte bereits ein Team von Saarbrücker Informatikern viel Lob für ihre geplante Plattform Quokka erhalten, die es kinderleicht machen soll, mit Kollegen in einem virtuellen Büro zu interagieren.

Auf Software, die Kreativität und Hartnäckigkeit der Menschen dahinter, setzt nun auch der IT-Inkubator der Universität des Saarlandes und der Max-Planck-Gesellschaft. Er ruft den Ideenwettbewerb „Ideas against Corona“ aus und prämiert die beste IT-Lösung mit 10.000 Euro.

Wir sind gespannt auf tolle Ideen und wünschen den Teilnehmern viel Erfolg!


Quelle: KWT/Starterzentrum

Mehr Aufmerksamkeit für eure Idee?

Werdet Teil unserer Community

Als Mitglied in unserem Netzwerk erhaltet ihr ein kostenloses Profil für euer Startup auf unserer Seite.