Startups am CISPA werden mit mehr als 3 Millionen Euro gefördert

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email

Wie können Transaktionen innerhalb einzelner Wertschöpfungsketten transparent und digital abgebildet werden? Mit dieser Frage beschäftigen sich Dr. Felix Schuhknecht, Ankur Sharma und Prof. Jens Dittrich vom Team ChainifyDB der Universität des Saarlandes. Gemeinsam mit ihren Mitstreitern arbeiten sie an einem Ansatz auf Basis der Blockchain-Technologie, der branchenübergreifend anwendbar sein wird. Das Team um Schuhknecht und Sharma profitiert nun von einer Förderung durch das Bundesforschungsministerium um die technische Realisierbarkeit der neuartigen Lösung zu zeigen. Im Zuge des Auswahlprozesses fand eine umfassende technische Diskussion mit Cybersicherheitsexperten des CISPA statt, in der nicht nur der technologische Ansatz entscheidend weiterentwickelt wurde, sondern auch erste Implementierungen auf Unternehmensseite angebahnt wurden.

Das Team hinter Vipfy hat sein Unternehmen bereits gegründet. Ihr digitaler Marktplatz befähigt Organisationen dazu, sämtliche Cloud-Zugänge der Mitarbeiter in einer zentralen Instanz zu verwalten. Der Sicherheit einer derartigen Umgebung kommt dabei eine herausragende Bedeutung zu. Durch die einjährige Projektfinanzierung kann das Team nun intelligente Algorithmen entwickeln und trainieren, die unerlaubte Nutzer automatisch anhand von Mausbewegungen erkennen und diese systemintern sperren. Der zugrundeliegende Ansatz wurde dabei über mehrere Nutzerstudien hinweg im Austausch mit Forschenden am CISPA evaluiert. Nun wird das Team daran arbeiten, diesen in das bestehende Produkt zu integrieren.

Vor einer ähnlichen Herausforderung stehen Amir Baradaran und Michael Kellermann. Unter dem Namen Foldio vertreiben die beiden Gründer faltbare Tierfiguren aus interaktivem Papier, die Kindern spielerisch digitale Kompetenzen vermitteln. Erste Exemplare des Produktes waren Ende 2019 erhältlich und binnen Stunden ausverkauft. Neben den Kunden überzeugte dieser Ansatz nun auch das Bundesforschungsministerium, welches eine Fortentwicklung um Programmiergeschichten um Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz unterstützt. Gemeinsam mit ihrem Team sind Baradaran und Kellermann aktuell bereits auf Personalsuche und in Kontakt mit weiteren Investoren um zukünftig den Markterfolg weiter auszubauen.

Die Venture-Projekte J.A.R.V.I.S., ChainifyDB, Vipfy und Foldio sind mit mehr als 3 Millionen Euro finanziert. Insgesamt werden auf diesem Weg initial mehr als 40 Arbeitsplatze am Standort Saarbrücken geschaffen, die sich bei entsprechender Skalierung der Geschäftsmodelle über die einjährige Projektlaufzeit hinaus um ein Vielfaches multiplizieren könnten. Parallel unterstützt der Gründungsinkubator am CISPA derzeit mehr als zwei Dutzend Projektteams bei der Produktentwicklung und Geschäftsmodellkonzeption im Bereich IT-Sicherheit. Neuartige Lösungen werden dabei unter anderem in den Bereichen Anomaliedetektion, Maschinelles Lernen, Software Tests sowie IoT-Sicherheit entwickelt.

CISPA unterstützt angehende Unternehmerinnen in der Ideen- und Gründungsphase. Diese Startup Initiativen umfassen die personelle Besetzung von Venture-Teams, Coaching bezüglich Produktentwicklung, Geschäftsmodellkonzeption und Markteintritt, Austausch mit Forschungsexperten, Unterstützung bei Fundraising durch öffentliche Förderprogramme und Kontaktanbahnung zu privaten Wagniskapitalgebern sowie Unterstützung beim Markteintritt durch ein internationales Netzwerk von Forschungspartnern und Unternehmen.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt unternehmerische Teams im Kontext von IT- Sicherheit und Datenschutz. Im Rahmen der StartUpSecure-Initiative können sich Early-Stage-Venture-Teams um Mittel bewerben, um einen Proof of Concept für technische Lösungen in einem vordefinierten Umfang zu entwickeln oder den Markteintritt zu gestalten, sobald ein technologischer Proof of Concept nachgewiesen wurde. Für junge Venture-Projekte in der Frühphase ist diese Unterstützung eigenkapitalfrei und nicht mit der Abgabe von Unternehmensanteilen verbunden.

Quelle: CISPA

Mehr Aufmerksamkeit für eure Idee?

Werdet Teil unserer Community

Als Mitglied in unserem Netzwerk erhaltet ihr ein kostenloses Profil für euer Startup auf unserer Seite.