Kalinski

Sommer 1979. Ein 8-jähriger Junge aus Saarbrücken macht beim Urlaub in Sallingberg eine Entdeckung, die sein Leben prägen wird: Wurst wächst nicht auf Bäumen, Wurst wird gemacht. Und Mitmachen beim Wurstmachen ist etwas ganz Besonderes.

Derart frühkindlich geprägt, fand Mitgründer Thilo Nast erst viele Jahre später und auf Umwegen zurück zu seiner Jugendpassion: Im Jahr 2009, als er Joseph Klein kennenlernte und feststellte, dass er einen Bruder im Geiste vor sich hat. Einen, der Wurst genauso schätzt. Und liebt. Und nach Saarbrücken bringen will. In der perfekten Bude. Einer Gaststätte. Einer Wurstwirtschaft. Die neben einem gepflegten, frisch gezapften Bier kulinarisch einiges mehr bieten soll.
Die Idee war geboren, der Name dazu schnell entwickelt. Das KALINSKI heißt Gebrüder KALINSKI, weil der Name all das vereint, was wichtig ist: Zwei leidenschaftliche Gründer, die Tradition hochhalten und um frische Ideen erweitern wollen. Und die ihren Gästen das auf den Teller bringen möchten, worum es geht: Einfach eine gute Wurst.

Gründungsjahr

2014

Gründer

Thilo Nast, Joseph Klein

Mehr Aufmerksamkeit für eure Idee?

Werdet Teil unserer Community

Als Mitglied in unserem Netzwerk erhaltet ihr ein kostenloses Profil für euer Startup auf unserer Seite.